TIO e.V. gewinnt den Preis für das Innovativste Diversity Projekt 2011

Hamindokht Klein (Mitte) nimmt den Preis entgegen. Rechts: die Laudatorin Dr. Christine Stimpel (Heidrick & Struggles), links: die Moderatorin Barbara Schöneberger.
Hamindokht Klein (Mitte) nimmt den Preis entgegen. Rechts: die Laudatorin Dr. Christine Stimpel (Heidrick & Struggles), links: die Moderatorin Barbara Schöneberger.

Am 14.11.2011 wurde der „Deutsche Diversity Preis“ von Henkel, McKinsey und der WirtschaftsWoche verliehen. TIO e.V. erhielt im Rahmen einer festlichen Gala, moderiert von Barbara Schöneberger, den Preis in der Kategorie „Innovativstes Diversity Projekt“.

Der Deutsche Diversity Preis, der 2011 zum ersten Mal verliehen wurde, zeigt, dass die Bedeutung von Vielfalt jetzt auch in der Wirtschaft angekommen ist. Wir freuen uns, den Preis für Diversity zu erlangen, die für uns seit über 30 Jahren selbstverständlich ist und zu unserem Alltag gehört. 


In unseren Projekten holen die Teilnehmerinnen ihre Schulabschlüsse nach, finden Ausbildungsplätze, bereiten sich für den Beruf vor und wagen den Schritt ins Arbeitsleben. Der TIO fördert Migrantinnen und ermöglicht ihnen, ihre Potentiale zu entdecken und diese in die Gesellschaft einzubringen. Das kommt natürlich der Wirtschaft ebenfalls zugute, wenn aus einer Hausfrau oder einer Hartz-IV-Empfängerin eine berufstätige Frau wird. Auch für ihre Kinder sind die Teilnehmerinnen ein großes Vorbild: Wenn sie sehen, dass Bildung und Arbeit für ihre Mütter wichtige Ziele sind, beeinflusst das den Schulerfolg der Kinder positiv. 


"Der TIO vermittelt nicht nur Fachkenntnisse, sondern achtet ganz besonders darauf, interkulturelle Kompetenzen zu fördern. So werden unsere Teilnehmerinnen selbst zu Multiplikatorinnen für Integration in der Familie, am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft", so Hamindokht Klein (Mitarbeiterin im TIO-Qualifizierungsprojekt). 


Diversity findet sich beim TIO nicht nur bei den Teilnehmerinnen, sondern auch im Team der Mitarbeiterinnen und bildet das Fundament unseres Erfolges. Seit unserer Gründung ist Vielfalt zentraler Bestandteil der Personalstrategie und Organisationsentwicklung. 


Zu den prämierten Preisträgern, die Diversity nutzen und sich für eine Arbeitskultur der Vielfalt in Deutschland einsetzen, gehören u.a. Angela Merkel, BASF und Google.

aktuelle Stellenausschreibungen

Für unsere verschiedenen Projekte suchen wir zurzeit neue Kolleginnen:

 

- Dozentinnen für die Fächer Geschichte/Sozialkunde und Biologie für das Girls' Studio

- Sozialarbeiterin sowie Praktikantin für die Beratungsstelle

 

Mehr Informationen finden Sie hier.

Sie möchten für den TIO e.V. spenden?

TIO e.V. Spendenkonto

IBAN:

DE48 1001 0010 0423 2101 06

BIC: PBNKDEFF

Postbank Berlin