Mit TIO Türen öffnen: Impressionen vom Tag der offenen Tür
 am 21.09.2012

Im Rahmen des Deutschen Weiterbildungstages 2012 fand am 21.09.2012 beim TIO e.V. ein Tag der offenen Tür statt. Unser Motto lautete "Mit TIO Türen öffnen: Vom Schulabschluss in Ausbildung und Beruf - Qualifizierung für Migrantinnen".

 

 

Viele Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, sich über unsere aktuellen schulischen und beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen zu informieren. 



 

Bei den vielen Besuchern möchten wir uns herzlich bedanken! Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, mit Ihnen zu reden und Ihnen unsere Projekte zu zeigen.

 

Ein paar Impresssionen vom Tag der offenen Tür:

 

Sabine Daniel (rechts), Cornelia Aukslat-Bölk vom TIO (links)
Sabine Daniel (rechts), Cornelia Aukslat-Bölk vom TIO (links)

Frau Sabine Daniel, Leiterin des Referats Gleichstellung von Frauen in der Arbeitswelt der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, sprach in ihrer Rede darüber, welche Chancen Frauen haben, Karriere zu machen.

 

Dabei wies sie leicht und amüsant auch darauf hin, welche Folgen es für den Partner hat, wenn die Frau ihn auf der Karriereleiter überholt.

Handan, ehem. TIO-Teilnehmerin, Hamindokht Klein (ganz links) und Cornelia Aukslat-Bölk (Mitte), beide vom TIO e.V.
Handan, ehem. TIO-Teilnehmerin, Hamindokht Klein (ganz links) und Cornelia Aukslat-Bölk (Mitte), beide vom TIO e.V.

Unsere ehemalige TIO-Teilnehmerin Handan machte vor fast 20 Jahren den Schulabschluss im TIO-Qualifizierungsprojekt nach.

 

Ihr lag es in ihrer Rede am Herzen, die Frauen darauf hinzuweisen, dass wir immer wieder hinterfragen müssen, welche Rolle wir in der Gesellschaft einnehmen wollen. Gerade für Frauen aus dem Orient ist es nicht immer einfach, den eigenen Weg in Deutschland zu finden. Es ist ihr wichtig, dass wir die Traditionen hinterfragen müssen.

Meral Cendal, ehem. TIO-Teilnehmerin, Mitarbeiterin im elele Nachbarschaftszentrum e.V.
Meral Cendal, ehem. TIO-Teilnehmerin, Mitarbeiterin im elele Nachbarschaftszentrum e.V.

Meral Cendal ist eine ehemalige Teilnehmerin des TIO-Qualifizierungsprojektes. Bei TIO holte sie ihren erweiterten Hauptschulabschluss nach. Danach bildete sie sich fort und arbeitet heute im elele Nachbarschaftszentrum e.V. als Sozialberaterin für Migranten. Außerdem ist sie im Vorstand des IBBC e.V. (Interkulturelles Beratungs- und Begegnungs-Centrum).


In Ihrem Vortrag schilderte sie, welche Hindernisse sie überwunden hat, um ihren beruflichen Weg in Deutschland zu finden. Wohl das wichtigste , das sie dem Publikum mitgab, ist, nie aufzugeben und immer seine Ziele zu verfolgen.

Lesen Sie auch hier im Artikel aus dem Karriere-Teil der "Berliner Zeitung" vom 15./16.09.2012 über TIO und den Deutschen Weiterbildungstag.

BerlinerZeitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

aktuelle Stellenausschreibungen

Für unsere verschiedenen Projekte suchen wir zurzeit neue Kolleginnen:

 

- Dozentinnen für die Fächer Geschichte/Sozialkunde und Biologie für das Girls' Studio

- Praktikantin für die Beratungsstelle

 

Mehr Informationen finden Sie hier.

Sie möchten für den TIO e.V. spenden?

TIO e.V. Spendenkonto

IBAN:

DE48 1001 0010 0423 2101 06

BIC: PBNKDEFF

Postbank Berlin