Offizielle Eröffnung von TIO-LIFT

Feierliche Reden zur Eröffnung
Feierliche Reden zur Eröffnung

Am 28.04.16, passend zum Girls' Day, fand die offizielle Eröffnung des neuen TIO-Projektes LIFT – Lern-, Informations- und Fördertreffpunkt für junge Frauen mit Migrationshintergrund – statt. In feierlichem Rahmen stellten wir den zahlreichen Besucherinnen unsere Projekträume und die Schwerpunkte unserer Arbeit vor. Diese liegen vor allem auf der Bildungsarbeit, dem Übergang Schule/Beruf und der sozialpädagogischen Beratung. Hierbei ist uns die Vernetzung mit anderen Einrichtungen und Behörden sehr wichtig, um so den Besucherinnen ein optimales Unterstützungsangebot zur Verfügung stellen zu können.

 

v. l. n. r.: Sylvia Edler, Neuköllner Gleichstellungsbeauftragte, Martina Schöttes, Projektentwicklerin TIO e.V., Dr. Marion Bleß, Vorstand der Lotto-Stiftung, Dagmar Gerber, Senatsverwaltung AIF, Anja Kofbinger, MdA Bündnis 90/Die Grünen
v. l. n. r.: Sylvia Edler, Neuköllner Gleichstellungsbeauftragte, Martina Schöttes, Projektentwicklerin TIO e.V., Dr. Marion Bleß, Vorstand der Lotto-Stiftung, Dagmar Gerber, Senatsverwaltung AIF, Anja Kofbinger, MdA Bündnis 90/Die Grünen

Das Projekt wird von der Lotto-Stiftung gefördert. Daher haben wir uns sehr gefreut, dass unsere Veranstaltung mit einer Rede von Frau Dr. Bleß vom Vorstand der Lotto-Stiftung eröffnet wurde. Anschließend richteten Frau Dagmar Gerber von der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, die Neuköllner Gleichstellungsbeauftragte Frau Sylvia Edler und Frau Anja Kofbinger, MdA aus Neukölln für Bündnis 90/ Die Grünen, Grußworte an uns. Alle Rednerinnen betonten die berlinweit wichtige Arbeit des TIO, der mit seinen Angeboten an den spezifischen und konkreten Bedarfen von Migrantinnen ausgerichtet ist. Mit LIFT sei die vielfältige Angebotsstruktur nun um ein tolles innovatives Projekt ergänzt worden.

 

Nach den feierlichen Reden wurde die LIFT-Torte durch Frau Dr. Bleß angeschnitten und das Buffet eröffnet. Es folgte ein reger Austausch untereinander in lockerer Atmosphäre.

Frau Dr. Bleß schneidet die LIFT-Torte an
Frau Dr. Bleß schneidet die LIFT-Torte an

Den Gästen wurden die verschiedenen Wege zur Unterstützung der LIFT-Teilnehmerinnen beim Lernen in der Schule und in der Ausbildung vorgestellt: Nachhilfe, Hausaufgabenbetreuung, Coaching und Bewerbungstraining beim Übergang Schule/Beruf, Stärkung der Sprachkompetenz in Deutsch, der Muttersprache und Fremdsprachen und gezielte Prüfungsvorbereitung (eBBR, MSA, Abitur, IHK-Prüfungen). Besucherinnen von LIFT können sich darüber hinaus an kreativen Projekten beteiligen oder kulturelle Angebote der Stadt wahrnehmen. Ein anderer Schwerpunkt des Projekts ist die Beratung zu unterschiedlichen Themen (Schuldnerberatung, sozialpädagogische Beratung etc.). Das LIFT-Programm umfasst sowohl ganzjährig fortwährende Angebote als auch temporäre Projekte und Workshops. Zusätzlich gibt es ein Ferienprogramm für geflüchtete junge Frauen (Deutschkurse und Stadterkundung).

Einen besonderen Anklang fand das Spiel „Rund um die Ausbildung“, das im Vorfeld gemeinsam mit Besucherinnen des LIFT entwickelt wurde. Ziel ist es, spielerisch das Interesse an Berufen zu wecken und an das Thema Ausbildung heranzuführen.

Ausbildungs-Parcours macht Spaß
Ausbildungs-Parcours macht Spaß
Es gibt viele Informationen rund um die Ausbildung
Es gibt viele Informationen rund um die Ausbildung

aktuelle Stellenausschreibungen

Für unsere verschiedenen Projekte suchen wir zurzeit neue Kolleginnen:

 

- Dozentinnen für die Fächer Geschichte/Sozialkunde und Biologie für das Girls' Studio

- Sozialarbeiterin sowie Praktikantin für die Beratungsstelle

 

Mehr Informationen finden Sie hier.

Sie möchten für den TIO e.V. spenden?

TIO e.V. Spendenkonto

IBAN:

DE48 1001 0010 0423 2101 06

BIC: PBNKDEFF

Postbank Berlin