Willkommen bei TIO e.V.

TIO e.V. ist ein gemeinnütziger, interkultureller Verein, der sich seit 1978 für die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Migrantinnen in Deutschland einsetzt. Der TIO geht davon aus, dass Integration von Migrantinnen in erster Linie über die Integration ins Erwerbsleben stattfindet.

 

TIO betreibt in Kreuzberg und Neukölln zwei Beratungseinrichtungen und mehrere Bildungsangebote:

 

  • Qualifizierungsprojekt
    Schulabschlüsse, Berufsgrundbildung, Bewerbungstraining
    Das Projekt richtet sich an erwachsene Frauen (über 24 Jahre), die die einfache oder erweiterte Berufsbildungsreife nachholen und sich gezielt auf einen Beruf vorbereiten möchten.
  • Weiterbildungsberatung
    Rund um Beruf, Bildung, Arbeitsmarkt
    Unsere Weiterbildungsberatung hilft Migrantinnen und geflüchteten Frauen, sich über ihre beruflichen Ziele klar zu werden und informiert konkret über schulische und berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten, die Anerkennung oder das Nachholen von Schulabschlüssen sowie über die Arbeitsförderung.
  • Girls' Studio
    Schulabschluss, Coaching, Profiling
    Es bereitet die jungen Frauen von 16 bis 25 Jahren auf auf die externe Prüfung für die erweiterte Berufsbildungsbildungsreife vor und ebnet ihnen so den Weg in ein selbstbestimmtes Leben.
  • LIFT
    Lern-, Informations- und Fördertreffpunkt für junge Migrantinnen
    LIFT bietet vielfältige Angebote für junge Frauen zwischen 16 und 25 Jahren: Bildungs- und berufsorientierte Angebote, sozialpädagogische Beratung, Sprachförderung uvm. In den gemütlichen Räumen in der Reuterstraße in Neukölln findet ein Treffpunkt mit allen Themen statt, die für junge Frauen und junge Mütter relevant sind.
  • Beratungsstelle
    Rund um Familie, Gesundheit, Rechtsansprüche
    In Kreuzberg bieten wir eine breit gefächerte Sozialberatung und einmal wöchentlich auch eine Rechtsberatung an. Schwerpunkte sind häusliche Gewalt, ausländerrechtliche Fragen oder der Umgang mit Behörden.

 

Aktuelles

Fr

27

Mai

2016

Dr. Fritz Felgentreu und Erol Özkaraca bei LIFT und Girls‘ Studio

Am 19.05.2016 besuchten uns Herr Dr. Fritz Felgentreu (MdB) und Herr Erol Özkaraca (MdA), beide direkt gewählte SPD-Abgeordnete für Neukölln.

 

Dr. Felgentreu sitzt im Bundestag im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, beschäftigt sich mit der Sicherheits- und Verteidigungsfragen und ist stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. Herr Özkaraca ist im Abgeordnetenhaus Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Forschung und Technologie und kümmert sich um Verfassungs- und Rechtsangelegenheiten, Verbraucherschutz und Geschäftsordnung.

 

Ab 10:00 Uhr hießen aktuelle und künftige Teilnehmerinnen des Girls‘ Studio sowie Besucherinnen des LIFT-Projekts die Gäste in den LIFT-Räumen willkommen. Die beiden Politiker berichteten über ihre Arbeitsschwerpunkte und stellten sich dann den zahlreichen Fragen der Teilnehmerinnen. Die Mädchen wollten z.B. wissen, wie man Politiker wird, was an der Arbeit als Politiker spannend und motivierend und was eher lästig ist sowie was konkret beide Politiker für junge Menschen mit Migrationshintergrund tun. Im weiteren Verlauf des Gesprächs ging es um Fragen zur Einbürgerung und Staatsbürgerschaft, zum Wahlrecht und zur Integration von Flüchtlingen: Was bekommt ein Flüchtling in Deutschland, wie funktioniert das Asylverfahren, wie lange dauert es, welche Fluchtgründe gibt es? Daraus ergaben sich spannende Grundsatz-Diskussionen zum Thema Menschen- und Bürgerrechte sowie zur deren Verankerung in der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Anschließend sprachen die Mädchen über ihre eigene Lebenssituation, über Aufenthaltsprobleme, Zukunftspläne und Zukunftsaussichten. Beide Politiker hatten ein offenes Ohr für Hoffnungen und Sorgen der Mädchen und luden sie ein in die Sprechstunden in ihre Bürgerbüros.

Do

19

Mai

2016

Girls' Day bei den Grünen

Die TIO-Teilnehmerinnen in der Kuppel des Bundestags
Die TIO-Teilnehmerinnen in der Kuppel des Bundestags

Zum Girls‘ Day am 28. April 2016 besuchten die Teilnehmerinnen des TIO Girls‘ Studio Alaa, Noha, Dana, Gabriella, Elisa, Fatima, Kadriye, Mayssa und Sevsem vom TIO-Qualifizierungsprojekt, zusammen mit den Mitarbeiterinnen des TIO Girls‘ Studio die Vertreterinnen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag.

 

In einer anregenden Gesprächsrunde und bei appetitlichen Häppchen erfuhren die Mädchen von MdB Frau Lisa Paus, wie der Arbeitsalltag der Politikerinnen aussieht, der mit vielen Terminen, Gesprächen, Abstimmungen und Treffen vollgepackt ist.

Noha mit Katrin Göring-Eckardt
Noha mit Katrin Göring-Eckardt

Frau Doris Wagner (MdB) berichtete über die Abstimmung im Plenarsaal, von der sie gerade kam und in der es um die Atalanta-Mission vor Somalia ging. Mit großem Interesse hörten die TIO-Teilnehmerinnen Frau Katja Dörner (MdB) zu, die erzählte, was die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für die Familienpolitik tun will. Viele Fragen an die Mädchen hatte die Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt. Sie wollte wissen, welche Erfahrungen sie in ihrer Schulzeit vor dem Besuch beim TIO Girls‘ Studio machten und ob sie von ihren Familien Unterstützung bekämen. Noha sagte: „Meine Mutter sagt immer, ‚Bildung ist deine Waffe‘“.

Anschließend kamen noch zwei Azubis der Fraktion und ihre Anleiterin zu der Runde. Von ihnen erfuhren unsere Teilnehmerinnen, wie das Bewerbungsverfahren abläuft, wie die Ausbildung im Bundestag aussieht und was man alles mitbringen muss, um angenommen zu werden. Fatima meinte dann: „Eigentlich habe ich mich nie für Politik interessiert. Jetzt aber will ich mehr darüber wissen!“

Di

09

Feb

2016

Qualifizierungsprojekt - Anmeldung noch möglich

Das TIO-Qualifizierungsprojekt bietet Kurse zum Nachholen der Erweiterten Berufsbildungsreife (eBB) sowie zur Berufsorientierung und zum Bewerbungstraining an. Der Einstieg für das 2. Modul erfolgte am 01.04.2016. Es sind noch wenige Plätze frei!

 

Weitere Informationen finden Sie anbei im Flyer.

TIO-Kursankündigung für 2. Modul 2016.pd
Adobe Acrobat Dokument 452.2 KB

aktuelle Stellenausschreibungen

Für die mobile Bildungsberatung für geflüchtete Frauen suchen wir eine neue Mitarbeiterin, mehr Informationen finden Sie hier.

Sie möchten für den TIO e.V. spenden?

TIO e.V. Spendenkonto

IBAN:

DE48 1001 0010 0423 2101 06

BIC: PBNKDEFF

Postbank Berlin